Die GrätzlGenossenschaft

Gemeinsam schaffen wir mehr!

Vernetzen – Teilen – Sparen

Kostengünstiges Leben ist nicht nur eine Frage des kostengünstigen Wohnens. Es ist auch eine Frage des Sparens von Haushaltsausgaben, des Teilens von Ressourcen und einer gemeinschaftlicheren Lebensweise.

Die GrätzlGenossenschaft greift diese Ansätze auf und ermöglicht ihren Mitgliedern durch gemeinsame Nutzung Kosten zu sparen sowie soziale Kontakte und den nachbarschaftlichen Austausch zu stärken.

Gemeinsam wirtschaften

Die GrätzlGenossenschaft ist ein sozial orientiertes, gewerbliches Dienstleistungsunternehmen, das von seinen Mitgliedern gemeinschaftlich und selbstverwaltet betrieben wird.

In der GrätzlGenossenschaft schließen sich BewohnerInnen und Gewerbetreibende im Grätzl zusammen, um…

  • sich gegenseitig im Alltag zu unterstützen
  • gemeinsam Gegenstände, Räume und Dienstleistungen zu teilen
  • im Alltag Kosten zu sparen

Die GrätzlGenossenschaft unterscheidet sich von anderen Formen der lokalen Vernetzung von AnwohnerInnen, weil…

  • ihre Mitglieder einen konkreten wirtschaftlichen Vorteil haben.
  • die GrätzlGenossenschaft als selbsttragende dauerhafte Organisation langfristig im Grätzl präsent ist und im gesamten Stadtteil wirkt.
  • jedes Mitglied eine gültige Stimme hat und damit die GrätzlGenossenschaft aktiv mitgestalten kann.
  • die Genossenschaft eine sichere rechtliche Organisationsform ist, die laufend durch einen Revisionsverband geprüft wird.

Geteiltes Eigentum – Zusammen gestalten

Die GrätzlGenossenschaft gehört ihren Mitgliedern. Durch den Erwerb von Genossenschaftsanteilen wird man MiteigentümerIn. Die Genossenschaftsmitglieder gestalten die GrätzlGenossenschaft und ihre Angebote ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen.

In der GrätzlGenossenschaft…

  • entstehen gemeinsam nutzbare Räume, z.B. offene Werkstätten, Räume für Veranstaltungen und Feste, Bibliothek etc. Die GrätzlGenossenschaft nutzt, bewirtschaftet und organisiert eigene und externe Räume für Aktivitäten ihrer Mitglieder im Grätzl.
  • werden günstige Angebote gemeinsam genutzt, z.B. Kinderbetreuung, Haustierbetreuung, gemeinsamer Einkauf, Car-Sharing etc. Die GrätzlGenossenschaft übernimmt die Organisation, Vermittlung und Erbringung von Services für ihre Mitglieder.
  • werden Interessen gebündelt, z.B. bei einer Wandergruppe, Nähkränzchen, etc.

Projektgebiet Berresgasse

Die GrätzlGenossenschaft wirkt an ihrem ersten Standort in Wien im neuen Stadtentwicklungsgebiet Berresgasse sowie den angrenzenden Siedlungen. Die GrätzlGenossenschaft ist mit einem vom KünstlerInnen-Kollekitv adhocrates collective gestalteten Container in der Berresgasse verortet und wird demnächst regelmäßig jeden Mittwoch mit ihren Angeboten und als Ansprechpartnerin im Grätzl vor Ort sein.

Nach Fertigstellung der Neubauten im Stadtentwicklungsgebiet Berresgasse wird die GrätzlGenossenschaft zentral gelegene Räumlichkeiten im Projekt „SMAQamPARK“ (BAG 5) der BauträgerInnen ÖSW und Schwarzatal in unmittelbarer Nähe zur Berresgasse und zum Park beziehen.

Mitmachen!

Alle derzeitigen und zukünftigen BewohnerInnen und Gewerbetreibenden im Gebiet Hirschstetten-Berresgasse sind eingeladen, bei der GrätzlGenossenschaft mitzumachen. Je mehr Mitglieder sich in der Genossenschaft zusammentun, desto mehr können sich alle gemeinsam leisten!

Stimmen zur GrätzlGenossenschaft